bg leftnav top

Searchline


header qt

Quench & Temper Linien für Spitzengüten

Quench & Temper für Rohre

Quench & Temper Linien

Die Induktionsanlagen von Elotherm zum Vergüten
von Rohren bestehen aus einer induktiven Erwärmungsstrecke mit anschließender Abschreckeinrichtung und einer darauf folgenden induktiven Anlassstrecke zur Einstellung der gewünschten Härteparameter. Die Quench & Temper Linien von Elotherm überzeugen vor allem durch ihre hohe Wirtschaftlichkeit, Präzision und Flexibilität.

Quench & Temper für Stabstahl

Die Quench & Temper Linien für Langprodukte wie Stabstahl verfügen ebenfalls über eine induktive Erwärmungsstrecke, Abkühlstrecke sowie nachgeschalteten Anlassinduktionsspulen. Die Erwärmungs- und die Anlassspulen sind meist in mehrere steuerbare Zonen aufgeteilt. Das hat den Vorteil, dass man die jeweils letzten Zonen zum Homogenisieren, Austenitisieren, Lösungsglühen (Edelstähle) oder zur Härteeinstellung nutzen kann.
Baueinheiten einer Quench & Temper Linie

Baueinheiten einer Quench & Temper Linie

Angeordnet von links nach rechts:

  • Beladestation
  • Induktive Erwärmung, Austenitisierung
  • Abschreckstation
  • Anlass- und Haltestrecke
  • Kühlbett

Produktiver und flexibler

Die Quench & Temper Linien von Elotherm sind schnell auf neue Abmessungen, Stahlsorten oder Besonderheiten wie Rohre mit gestauchten Enden eingestellt. Auch bei unterschiedlichen Längen und Durchmessern ist eine hohe Produktionsrate (Tonnen pro Stunde) mit der Induktionstechnik gegeben.

Homogener und hochwertiger

Dank der präzisen Induktionsprozesse von Elotherm wird beim Vergüten eine hohe Homogenität bezüglich der Härte, der mechanischen Eigenschaften und des Mikrogefüges erzielt.

Effizienter und umweltfreundlicher

Quench & Temper Linien von Elotherm verbrauchen nur dann Energie, wenn sie im Einsatz sind. Gas- und ölbefeuerte Öfen verbrauchen hingegen auch in den Leerlaufphasen erhebliche Mengen an Energie. Hinzu kommt, dass im Gegensatz zur Induktionserwärmung hier schädliche CO2- und NOX-Emissionen bei der Verbrennung freigesetzt werden.

Die durchschnittliche Jahresmenge entspricht der von mehreren tausend PKW.
Induktive Quench & Temper Linien arbeiten emissionsfrei.

clearpixel

Direktkontakt

Telefon: +49 2191 891-0
Telefax: +49 2191 891-229
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Broschüren

TemperLine - Induktion: Quench & TemperTemperLine
Induktionslösungen:
Quench & Temper

PDF-Datei

» weitere Broschüren