+49 (0) 21 91 89 10
In der Fleute 2
42897 Remscheid

ELO-STRIP

Individuelle Anpassung an die gewünschten Produktionsparameter

Die induktive Erwärmung von dünnem Stahlband für weitere Band-Behandlungsstufen unter 700 °C erfolgt in der Regel durch Längsfeld-Erwärmung. Dabei erzeugt der das Band umschließende Induktor ein Magnetfeld in Längsrichtung des Bandes. Das Band wird auf diese Weise induktiv erwärmt.

Der induzierte Strom fließt parallel zur Oberfläche des Bandes. Die Frequenz muss so ausgewählt werden, dass die elektromagnetische Eindringtiefe nicht größer als die halbe Banddicke ist. Besser sind 30-40% davon, um einen guten Wirkungsgrad zu erhalten. Dies erfordert bei dünnem Stahlband hohe Frequenzen, wobei SMS Elotherm hier bis zu 500kHz einsetzt.

Ebenfalls ist die Bedingung für die Eindringtiefe für nicht magnetische Bänder z.B. bei Temperaturen oberhalb des Curie Punktes (ca. 760°C) oder bei Bändern aus Aluminium und anderen Nichteisen-Materialien nur mit hohen Frequenzen einzuhalten.

Deshalb kommt bei induktiven Erwärmungs-Verfahren für metallurgische Prozesse oberhalb von 700 °C oder bei Nichteisen-Metallbändern unter anderem auch die Querfelderwärmung zum Einsatz. SMS Elotherm berät ihre Kunden bei der richtigen und zukunftssicheren Wahl des adäquaten Verfahrens. Generell bieten die Induktionsanlagen von SMS Elotherm eine präzisere Erwärmung über den gesamten Materialquerschnitt als andere Verfahren.

Durch den modularen Aufbau können die induktiven Erwärmungs-Anlagen zur Banderwärmung ELO-STRIP durch die Anzahl der Erwärmungsspulen den gewünschten Produktionsparametern angepasst werden. Typische Modulleistungen sind 2000kW-3000kW pro Induktor.

Die Resultate sind hochwertige Band-Produkte mit den gewünschten Materialeigenschaften. Für die Erzeugung von Temperaturen über 700°C wird die induktive Erwärmung für metallurgische Behandlungen, für das Patentieren und für das Warmwalzen angewendet.


Key Features

SCHNELLEERWÄRMUNG
HOHERWIRKUNGSGRAD
PROZESSAUTOMATISIERUNG
HOMOGENEINVESTKOSTEN

Sie benötigen eine individuelle Beratung?

Wir sind gerne für Sie da.

Technologie

Saubere und flexible Prozesse

Der Prozess ist sauber, flexibel an unterschiedliche Band-Geometrien anpassbar und ermöglicht hohe Band-Geschwindigkeiten.

Zu den induktiven Erwärmungs-Aufgaben zur Banderwärmung für den Temperaturbereich bis 700°C gehören:

  • Lacktrocknen
  • Verzinken
  • Galvanisieren
  • Verzinnen
  • Bläuen
  • Vergüten

Downloads

Broschüre: MetalLine

Ihre Ansprechpartner

Niclas Eick

Vertrieb Erwärmen

+49 (0) 2191 891 - 416E-Mail-Kontakt

Helmut Krammer

Vertrieb Erwärmen

+49 (0) 2191 891-250E-Mail-Kontakt