+49 (0) 21 91 89 10
In der Fleute 2
42897 Remscheid

ELO-QTT

Vergütung von Rohren mit Induktionstechnik

Die Induktionsanlagen von SMS Elotherm zum Vergüten von Rohren bestehen aus einer induktiven Erwärmungsstrecke mit anschließender Abschreckeinrichtung und einer darauffolgenden induktiven Anlassstrecke zur Einstellung der gewünschten Härteparameter und dem Kühlbett. Die Quench & Temper Linien von SMS Elotherm überzeugen vor allem durch ihre hohe Wirtschaftlichkeit, Präzision und Flexibilität.


Key Features

ZONEN­­TECHNIKMIT KONSTANTEM COS PHI
INDUKTORSCHNELL-WECHSEL­SYSTEM
HÖCHSTEPROZESS­­STABILITÄT
GERINGEBETRIEBSKOSTEN

Sie benötigen eine individuelle Beratung?

Wir sind gerne für Sie da.

Technologie

Flexible Einstellungsmöglichkeiten auf individuelle Anforderungen

Die Quench & Temper Linien von SMS Elotherm sind schnell auf neue Abmessungen, Stahlsorten oder Besonderheiten wie Rohre mit gestauchten Enden eingestellt. Auch bei unterschiedlichen Längen und Durchmessern ist eine hohe Produktionsrate (Tonnen pro Stunde) mit der Induktionstechnik gegeben.

Dank der präzisen induktiven Vergütungsprozesse von SMS Elotherm wird eine hohe Homogenität bezüglich der Härte, der mechanischen Eigenschaften und des Mikrogefüges erzielt.

Effizient & Umweltfreundlich

Quench & Temper Linien von SMS Elotherm verbrauchen nur dann Energie, wenn sie im Einsatz sind. Gas- und ölbefeuerte Öfen verbrauchen hingegen auch in den Leerlaufphasen erhebliche Mengen an Energie. Hinzu kommt, dass im Gegensatz zur Induktionserwärmung hier schädliche CO2-und NOX-Emissionen bei der Verbrennung freigesetzt werden. Induktive Quench & Temper Linien arbeiten emissionsfrei.

Reibungslose Inbetriebnahme der Quench & Temper Anlage

Die induktiven Quench & Temper Linien von SMS Elotherm sind in der Regel deutlich schneller beim Kunden montiert als Linien mit herkömmlicher Ofentechnik. Hinzu kommt, dass die Induktionslinien durch eine reibungslose Inbetriebnahme überzeugen und die Produktion verkaufsfertiger Produkte entsprechend früher aufgenommen werden kann. Mit induktiven Quench & Temper Linien von SMS Elotherm können schnell neue Verfahren entwickelt und so eine Prototypenfertigung für den Endkunden unkompliziert dargestellt werden.

Hybride Erwärmungsstrategien für Quench & Temper Anlagen

Für extreme Anforderungen wie beispielsweise Heavy-Upset-Ends oder große Wanddickentoleranzen bietet die SMS Elotherm in Kooperation mit der SMS group GmbH hybride Q&T Anlagen an. Diese Hybridlinien bestehen meist sowohl in der Härte- als auch in der Anlassstrecke aus einer induktiven Vorerwärmung mit einem nachgeschalteten gasbefeuerten Ofen. Durch die gegenseitige Ergänzung der Vorteile beider Heizkonzepte werden neben Kosten- und Qualitätsoptimierungen auch neue Erwärmungsstrategien und Prozessrouten ermöglicht. Gerade bei Heavy-Upset-Ends ermöglicht die induktive Vorerwärmung durch stark verkürzte Verweilzeiten im gasbefeuertem Ofen eine ideale Erwärmungsstrategie mit geringstem Energieeinsatz und Zunderanfall.

Downloads

Broschüre: Quench & Temper

Verbesserung der Temperaturgleichmäßigkeit in induktiven Glühlinien

Vorteile der induktiven Vergütung von Rohr- und Stabmaterial

Härten und Anlassen von Rohr- und Stangenmaterial - Vorteile der Induktionserwärmung

Ihre Ansprechpartner

Niclas Eick

Vertrieb Erwärmen

+49 (0) 2191 891 - 416E-Mail-Kontakt

Helmut Krammer

Vertrieb Erwärmen

+49 (0) 2191 891-250E-Mail-Kontakt