São Paulo, 30.06.2017

Gerdau | Induktive Stangenvergütung

Induktive Stangenvergütung

Eine Tür in die Zukunft für Qualitätsedelstähle von Gerdau Mogi!“
– Wärmebehandlung von Stählen in der Induction MZT TemperLine (Quench & Temper Linie in Mehrzonen-Technologie)

Aços Especiais Brasil, Gerdau – Das Werk GSB MOGI in Mogi da Cruzes bei São Paulo hat gemeinsam mit SMS Elotherm Deutschland und SMS Elotherm Brazil eine MZT-TemperLine für eine Quench & Temper Anwendung für Qualitätsedelstähle in Betrieb genommen.

Die Quench & Temper Linie von SMS Elotherm besteht aus den Abschnitten für die induktive Austenitisierung und das Vergüten/Halten, dem Abschreckbecken, dem Kühlbett und allen zugehörigen Transportwalzentischen für den Materialtransport. Das System ersetzt eine Standard-Gasofenanwendung. Seine hohe Leistung ermöglicht Gerdau erhebliche Energieeinsparungen.

SMS Elotherm setzt zur Erzeugung der Arbeitsfrequenz und der erforderlichen Aufheizleistung die in Deutschland eigenentwickelte und selbst hergestellte Technologie mit modularen IGBT-Umrichtern ein. Dadurch können alle Stahldurchmesser von ca. 19 bis 80 mm aus unterschiedlichen Stahllegierungen mit dem erforderlichen Durchsatz verarbeitet werden.

Die hochmoderne Induction Multiple Zone-Technologie (MZT) ermöglicht die individuelle Leistungsversorgung aller sechs Zonen der Anlage mit insgesamt 54 Induktoren durch einen gemeinsamen Umrichter des Typs Elomat®58LLC. Die 18 Austenitisierungsinduktoren und die 36 Vergütungs-/Halteinduktoren sind auf die sechs einzeln regelbaren Aufheizzonen verteilt, um optimale Ergebnisse des Aufheizprozesses zu gewährleisten.

Mit dieser neuen Technologie im Rahmen einer schlüsselfertigen Lösung hat SMS Elotherm eine Tür in die Zukunft der Herstellung von Qualitätsedelstählen in Südamerika aufgestoßen. „Diese Premium-Referenz der Branche ermöglicht Gerdau optimale metallurgische und mechanische Qualität bei hoher Produktionsleistung“, sagt José Machado Jr., General Manager von SMS Elotherm Brazil.

KEY FEATURES

KONSTANTER COS PHI
ÜBER DEN GESAMTEN
LEISTUNGSBEREICH

I-ZONE FÜR
OPTIMIERTEN
ENERGIE-
VERBRAUCH

KÜHLKONZEPT
FÜR WÄRME-
RÜCKGEWINNUNG

EMISSIONS-
FREI

X