INDUKTIVE HÄRTE- UND SCHMIEDEANLAGEN

Elo Individual

Die Induktionsanlagen der SMS Elotherm bieten viele Vorteile bei der Härtung und Schmiedung von Stahlbauteilen. Durch die modularen Anlagenkomponenten können wir schnell und gezielt auf die Wünsche unserer Kunden eingehen. Nicht nur Neuanlagen, sondern auch modulare Erweiterungen von bestehenden Anlagen sind machbar. Ob zur Härtung von Ringen oder zur Banderwärmung – wir haben eine breite Palette an Anlagen im Angebot. Die individuelle Induktionsstrecke ist durch ihre Flexibilität an jeden gewünschten Durchsatz anpassbar. Standardschnittstellen zwischen den einzelnen Komponenten von SMS Elotherm und besonders zu den nachgeschalteten Umformaggregaten gewährleisten jederzeit eine hochflexible und vor allem langfristig wirtschaftliche Um- und Ausbaufähigkeit der Anlage.

FLEXIBEL UND WIRTSCHAFTLICH

Einer der besonderen Vorteile der induktiven Erwärmungs-Anlagen der SMS Elotherm ist die einfache Anpassungsfähigkeit durch weitere Systemkomponenten. Damit lässt sich die Anlage ohne hohe Kosten an die individuellen Anforderungen des Anlagenbetreibers anpassen bzw. auch später leicht nachrüsten oder umbauen.

KEY FEATURES

HOHE
LEISTUNGS­DICHTE

UMWELT­FREUNDLICH

SCHNELLE
ERWÄRMUNG

LOKALE
LEISTUNGS­EINBRINGUNG

TECHNOLOGIE

Induktive Sonderanwendungen Rohr

Als Systempartner bietet SMS Elotherm für sämtliche induktiven Anwendungen harmonisierte Lösungen. So hat der Kunde einen verantwortlichen Ansprechpartner und nutzt die Vorteile einer einheitlichen Systemtechnik. Zum Portfolio gehören daher auch induktive Lösungen für das Rohrbiegen sowie Rohrbogen- und Rohrenden-Erwärmung, die alle ein Spezialwissen voraussetzen.

Rohrbiegen

Mit den Induktionsverfahren von SMS Elotherm lassen sich nahtlose Rohrbögen mit geraden Schenkeln, aber auch Mehrfach- bzw. Raumbögen wirtschaftlich herstellen. Das Biegen erfolgt in einem automatisierten, kontinuierlich fortschreitenden Prozess, bei dem Biegetemperatur, Abkühlung und Vorschub abhängig vom Rohrwerkstoff, Biegeradius, Durchmesser und Wanddicke geregelt werden.

Auch hochfeste Güten können auf den Anlagen von SMS Elotherm bearbeitet werden. Mit induktiver Erwärmung gebogene Rohre sparen komplizierte Schweißarbeiten und im späteren Einsatz auch die personal- und kostenintensive Überwachung der Schweißnähte – hier insbesondere bei Kraftwerksleitungen.

Induktionsanlagen für Rohrbiegen
Induktionsanlage für Rohrbögen

Rohrbögen

Die Herstellung von Rohrbögen basiert auf dem Hamburger Verfahren mit einer Warmverformung über einen Biegedorn. Ziel sind Rohrbögen mit durchgängig konstanten Wanddicken. Um dies zu erreichen, bietet SMS Elotherm Induktionsanlagen, bei denen Induktionsspulen das Biegegut exakt an der geforderten Stelle erwärmt.

Rohrendenerwärmung

Das modulare Anlagenkonzept von SMS Elotherm zur Rohrendenerwärmung ist an Flexibilität kaum zu übertreffen. Es kann je nach Produktionskapazität mit bis zu acht Einzelstationen konfiguriert werden – in Einzel- und Mehrfachspulenausführung. Es kann zum Spannungsarmglühen, Normalisieren und zum Erwärmen für Stauchpressen eingesetzt werden. Die Anlagen von SMS Elotherm eignen sich zur Erwärmung definierter Längen mit unterschiedlichen Endengeometrien wie Rohrenden, Profil- und Eisenbahnschienenenden oder Stangen- und Wellenenden.

Induktionsanlage für Rohrendenerwärmung

DOWNLOAD

LongLine Broschüre

KONTAKT

X