+49 (0) 21 91 89 10
In der Fleute 2
42897 Remscheid

ELO-QTB

Stabstahlvergütung mit hoher Produktionsrate

Die Quench & Temper Linien für Langprodukte wie Stabstahl verfügen ebenfalls über eine induktive Erwärmungsstrecke, eine Abschreckeinrichtung mit anschließendem Drainage-Tisch, sowie nachgeschalteten Anlassinduktionsspulen und Kühlbett. Die Erwärmungs- und die Anlassspulen sind meist in mehrere steuerbare Zonen aufgeteilt. Das hat den Vorteil, dass man die jeweils letzten Zonen zum Homogenisieren, Austenitisieren, Lösungsglühen (Edelstähle) oder zur Härteeinstellung nutzen kann.

In modernen Fertigungslinien sind die Quench & Temper Anlagen von SMS Elotherm der Standard zum Vergüten von Rohr- und Stabmaterial. Im Bereich der induktiven Quench & Temper Linien ist SMS Elotherm der Marktführer und verbindet das gesamte Knowhow des Induktionshärtens mit der Erwärmungstechnologie für Langprodukte.


Key Features

VERZUGS­­ARMESVERGÜTEN
GERINGEBETRIEBSKOSTEN
VERGÜTEN OHNEENT­KOHLUNG
KOMPAKTE & MODULAREBAUWEISE

Sie benötigen eine individuelle Beratung?

Wir sind gerne für Sie da.

Technologie

Flexible Einstellungsmöglichkeiten auf individuelle Anforderungen

Die Quench & Temper Linien von SMS Elotherm sind schnell auf neue Abmessungen oder Stahlsorten eingestellt. Auch bei unterschiedlichen Längen und Durchmessern ist eine konstant hohe Produktionsrate (Tonnen pro Stunde) mit der Induktionstechnik gegeben,.

Einen weiteren Vorteil bieten die präzisen Induktionsprozesse von SMS Elotherm, so wird beim Vergüten eine hohe Homogenität bezüglich der Härte, der mechanischen Eigenschaften und des Mikrogefüges erzielt.

Reibungslose Inbetriebnahme der Quench & Temper Anlage

Die induktiven Quench & Temper Linien von SMS Elotherm sind in der Regel deutlich schneller zum Kunden geliefert und montiert als Linien mit herkömmlicher Ofentechnik. Hinzu kommt, dass die Induktionslinien durch eine reibungslose Inbetriebnahme überzeugen und die Produktion verkaufsfertiger Produkte entsprechend früher aufgenommen werden kann. Mit induktiven Quench & Temper Linien von SMS Elotherm können schnell neue Verfahren entwickelt und so eine Prototypenfertigung für den Endkunden unkompliziert dargestellt werden.

Schnelle Montage - Frühe Produktion

Durch die deutlich schneller montierten Quench & Temper Linien von SMS Elotherm kann die Produktion frühzeitig beginnen. Des Weiteren glänzt die Anlage durch eine problemlose Inbetriebnahme. Mit induktiven Vergütungs-Linien von SMS Elotherm können schnell neue Verfahren entwickelt und so eine Prototypenfertigung für den Endkunden unkompliziert dargestellt werden.

Referenzanlage - Induktive Stangenvergütung Gerdau

Eine Tür in die Zukunft für Qualitätsedelstähle von Gerdau Mogi!“
– Wärmebehandlung von Stählen in der Induction MZT TemperLine (Quench & Temper Linie in Mehrzonen-Technologie)

Aços Especiais Brasil, Gerdau – Das Werk GSB MOGI in Mogi da Cruzes bei São Paulo hat gemeinsam mit SMS Elotherm Deutschland und SMS Elotherm Brazil eine MZT-TemperLine für eine Quench & Temper Anwendung für Qualitätsedelstähle in Betrieb genommen.

Die Quench & Temper Linie von SMS Elotherm besteht aus den Abschnitten für die induktive Austenitisierung und das Vergüten/Halten, dem Abschreckbecken, dem Kühlbett und allen zugehörigen Transportwalzentischen für den Materialtransport. Das System ersetzt eine Standard-Gasofenanwendung. Seine hohe Leistung ermöglicht Gerdau erhebliche Energieeinsparungen.

SMS Elotherm setzt zur Erzeugung der Arbeitsfrequenz und der erforderlichen Aufheizleistung die in Deutschland eigenentwickelte und selbst hergestellte Technologie mit modularen IGBT-Umrichtern ein. Dadurch können alle Stahldurchmesser von ca. 19 bis 80 mm aus unterschiedlichen Stahllegierungen mit dem erforderlichen Durchsatz verarbeitet werden.

Die hochmoderne Induction Multiple Zone-Technologie (MZT) ermöglicht die individuelle Leistungsversorgung aller sechs Zonen der Anlage mit insgesamt 54 Induktoren durch einen gemeinsamen Umrichter des Typs Elomat®58LLC. Die 18 Austenitisierungsinduktoren und die 36 Vergütungs-/Halteinduktoren sind auf die sechs einzeln regelbaren Aufheizzonen verteilt, um optimale Ergebnisse des Aufheizprozesses zu gewährleisten.

Mit dieser neuen Technologie im Rahmen einer schlüsselfertigen Lösung hat SMS Elotherm eine Tür in die Zukunft der Herstellung von Qualitätsedelstählen in Südamerika aufgestoßen. „Diese Premium-Referenz der Branche ermöglicht Gerdau optimale metallurgische und mechanische Qualität bei hoher Produktionsleistung“, sagt José Machado Jr., General Manager von SMS Elotherm Brazil.

KONSTANTER COS PHI ÜBERDEN GESAMTEN LEISTUNGSBEREICH
I-ZONE FÜR OPTIMIERTENENERGIEVERBRAUCH
KÜHLKONZEPT FÜRWÄRME- RÜCKGEWINNUNG
EMISSIONS-FREI

Downloads

Broschüre: Quench & Temper

Fachbericht: Verbesserung der Temperaturgleichmäßigkeit in induktiven Glühlinien

Fachbericht: Vorteile der induktiven Vergütung von Rohr- und Stabmaterial

Fachbericht: Härten und Anlassen von Rohr- und Stangenmaterial - Vorteile der Induktionserwärmung

Ihre Ansprechpartner

Niclas Eick

Vertrieb Erwärmen

+49 (0) 2191 891 - 416E-Mail-Kontakt

Helmut Krammer

Vertrieb Erwärmen

+49 (0) 2191 891-250E-Mail-Kontakt