INDUKTIVES ERWÄRMEN VON SCHWEIßNÄHTEN

EloSeam

Längsnahtgeschweißte Rohre mit bestimmten Legierungsverhältnissen und/oder für bestimmte Verwendungszwecke werden einer weiteren Wärmebehandlung unterzogen. Das in der Schweißnaht entstandene grobkörnige Gefüge kann durch eine partielle Wärmebehandlung normalisiert werden. Das Rohr wird hierfür kontinuierlich entlang den Unterseiten der Induktoren geführt und auf die erforderliche Temperatur erwärmt. Je nach Wanddicke, Material und Produktionsgeschwindigkeit wird eine entsprechend den Anforderungen ausgeführte Schweißnahtglühanlage mit unterschiedlicher Anzahl von Linieninduktoren und Leistung eingesetzt.

KEY FEATURES

SCHNELLST­MÖGLICHE
ERWÄR­­MUNGS­­ZEITEN

GUTE REGEL­­BARKEIT
DES PRO­ZESSES

GERINGER
PLATZ­BEDARF

HOHER
WIRKUNGS­GRAD

TECHNOLOGIE

Schweißnaht Anlage

Individuell anpassbare Dimensionierung

Dank des modularen Aufbaus von EloSeam lässt sich die Glühstrecke exakt auf die Erfordernisse der Rohranlage auslegen und dimensionieren. Dies erzielt eine durchgreifende Erwärmung.

Effizienzsteigerung der Induktoren

Die wassergekühlten Induktoren werden mit Ferritblechen (Konzentratorbleche) bestückt. Der Leistungseintrag erfolgt dadurch gezielt auf den Nahtbereich und der Wirkungsgrad bzw. die Effizienz der Induktoren steigt. Die Leistungseinbringung ist so geregelt, dass eine Oberflächenüberhitzung vermieden wird.

Schweißnaht-Glüh-Anlage
Schweißnaht

Automatische Korrektur der Induktorposition

Um die exakte Position der Schweißnaht zu erfassen, wird eine Pilotlinie aufgetragen. Mittels einer Kamera kann die Rohrdrift erfasst werden und das Steuerungssystem von EloSeam führt automatisch eine Korrektur der Induktorposition aus. Dadurch wird der konstant präzise Glühprozess sichergestellt.

DOWNLOAD

LongLine Broschüre

KONTAKT

X